Kreisdelegiertentag 2011

Kreisdelegiertentag am 02. Mai 2011 in Spenge

Am Montag dem 2.05.2011 trafen sich über 100 Schützen des Schützenkreises Herford in der Stadthalle Spenge zur diesjährigen Kreisdeligiertentagung. Darunter waren auch einige Ehrengäste. Zu diesen zählten der Bezirksvorsitzende des Bezirks III, Ostwestfalen-Lippe Ulrich Brünger , der Kreiskaiser und Landeskönig Manfred Hempelmann, die Vize-Vorsitzende des Westfälischen Schützenbundes (WSB) Gabriele Kemener und der Spenger Bürgermeister Bernd Dumcke. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Klaus Föste standen zunächst die Jahresberichte verschiedener Vorstandsmitglieder auf dem Programm.

Im Anschluß standen Wieder- und Neuwahlen einiger Vorstandsämter an. So wurden Günter Steinmann als stellvertret. Geschäftsführer und stellvertret. Kreisvorsitzender, Hildegard Brünger als Kassiererin, Heinz Backs als stellvertret. Sportleiter, Michael Stäube als Jugendleiter und Gordon Opitz als stellvertret. Jugendleiter in ihren Ämtern bestätigt. Da Petra Michler nicht mehr zur Wiederwahl stand wurde die Position der Damenleitung durch Elke Heitkamp neu besetzt. Den Posten als Beisitzer bekleidet nun Thorsten Schröder, er ist in seiner Position für die Pflege der Internetpräsenz zuständig.

Im Anschluß an die Wiederwahlen erfolgte nun die Ehrungen und Auszeichnungen für verdiente Schützen.

Aus den Händen des Bezirksvorsitzenden Ulrich Brünger und Kreisvorsitzenden Klaus Föste erhielten die Schützen ihre Auszeichnungen wie folgt:

 

Ehrenschild des WSB:

Lili-Ewa Steinkühler (SV Herford-Radewig)
Angela Ebmeyer (SK Herford)
Bernd Schäfer (SV Herford-Radewig)

 

Ehrenzeichen des WSB in Gold:

Frauke Opitz (SK Herford)
Horst Becker (SV Löhne 24)
Wolfgang Lehmann (SK Herford)
Hans-Dieter Höcker (SG Eilshausen)

 

Ehrenzeichen des WSB in Silber:

Herbert u. Gerda Cronau ( SV Löhne 24)
Friedel Harland (SG Eilshausen)
Dieter Maatz (SV Dreyen)
Karl Wortmann (SG Eilshausen)
Detlef Schröder (SV Dreyen)
Bernd Bergmeier (SG Eilshausen)

 

Kreisnadel für 10 Jahre Kreisvorstand:

Heinz Hägerbäumer
Friedhelm Hebrock