Kreiskönigsball 2019

Zuletzt aktualisiert: 19. August 2019

Kreiskönigsball 2019

Am 06.04.2019 kehrte der Schützenkreis Herford anlässlich des Kreiskönigsballes 2019 zurück in den Kreis Herford. Während 2018 ein Ausweichen in den Nachbarkreis Lübbecke erforderlich war, konnte in diesem Jahr wieder in gewohnter Weise im Stadtpark Schützenhof in Herford das große Fest der Schützenvereine und –gesellschaften im Kreis Herford gefeiert werden.

Die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Heinz Hägerbäumer und Carsten Stellmacher konnten rund 600 Gäste begrüßen. Darunter auch Vertreter der Kommunen und des Kreises Herford.

Den Grußworten folgte der Einmarsch der Majestäten. Angeführt wurde dieser vom noch amtierenden Kreiskönig Oliver Störmer mit seiner Königin Claudia Schröder vom Schützenverein Schweicheln-Bermbeck. Danach folgten die Königspaare der 20 Vereine, bis zum Schluss unter lautem Jubel die designierte Kreiskönigin Cornelia Martens einmarschierte. Heinz Hägerbäumer bedankte sich bei Oliver Störmer für seinem Einsatz als Kreiskönig im Jahr 2018/2019. Oliver Störmer hatte es sich nicht nehmen lassen, allen Einladungen zu den Schützenfesten sowie vereinsinternen Veranstaltungen Folge zu leisten. Auch hat er sich in dem Jahr aktiv in die Arbeit des Kreisvorstandes eingebracht.

Anschließend erfolgten die feierliche Proklamation der neuen Kreiskönigin Cornelia Martens sowie die Ehrung der 4 weiteren Platzierten.

Die Band Night Life spielte zum Ehrentanz auf und die anwesenden Majestäten genossen ihren Moment. Anschließend wurde noch bis tief in die Nacht im Stadtpark Schützenhof Herford gefeiert.

 

Galerie

2019KrKoeBall007
2019KrKoeBall006
2019KrKoeBall005
2019KrKoeBall004
2019KrKoeBall002
2019KrKoeBall003
2019KrKoeBall001
2019KrKoeBall053
2019KrKoeBall052
2019KrKoeBall051

Ein gut gefüttertes Spendenschwein durch Herfords Schützenhof

Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2019

Die Schützinnen und Schützen des diesjährigen Westfälischen Schützentages legten beim Kreiskönigball vor. Das Botschafterteam vor Ort war begeistert.

DKMS-Aktion-2

Der alljährliche Kreisschützenball im Schützenhof Herford fand unter Beteiligung von 600 Schützinnen und Schützen, vielen Ehrengästen,  20 amtierenden Majestäten und dem DKMS Botschafterteam statt. Höhepunkt des Abends war die Übergabe der Kette an Conny Martens, die sich beim Kreiskönigsschießen durchgesetzt hatte.

Nach traditionellen Festlichkeiten, interessierten sich viele Schützinnen und Schützen für die Kampagne und entschlossen sich zu spenden und sich typisieren zu lassen. Insgesamt 25 Typisierungen wurden an diesem Abend durchgeführt. Dabei ist zu erwähnen, dass wie auf vielen anderen Veranstaltungen des WSB und seiner Vereine, viele Schützenschwestern und Schützenbrüder bereits typisiert sind. Mit über 30 verkauften Losen und über 700€ an Spenden könnte das Botschafterteam mehr als zufrieden sein. Die Vizepräsidentin Sabine Lüttmann und JuFo-Mitglied Christoph Thiedig bedankten sich auch bei Michael Staube, der geholfen hatte die Leute anzuspornen, dass rote Sparschwein für einen guten Zweck zu füllen.

Wir bedanken uns für alle Aktionen im Rahmen der Kampagne DKMS/WSB: Ein Dankeschön an alle die gespendet oder sich typisieren lassen haben. Gemeinsam gegen den Blutkrebs! Schützen sind WERTvoll!

Kreisjugendtag 2019

Zuletzt aktualisiert: 07. Mai 2019

Kreiskugendtag 2019

 

Kreis Herford ehrt seine jungen Schützen
Jahreshauptversammlung: Beim Kreisjugendtag der Schützen
bekommen die Jugendlichen Pokale für starke Leistungen bei
den Kreismeisterschaften, dem Rundenwettkampf und dem
Königsschießen


Von Lara Hus
Löhne. Stolz präsentierten die jungen Schützen des Kreises Herford ihre Pokale und Urkunden. Am
Samstagnachmittag wurden sie ihnen im Schützenhaus der SG Obernbeck überreicht. Dort fand der
Kreisjugendtag der Schützen statt, bei dem die bestplatzierten Teilnehmer der Kreismeisterschaften,
des Rundenwettkampfes und des Königsschießens geehrt wurden. Den größten Pokal gab es für die
Jugendgruppe des Jahres. Dieser ging in diesem Jahr an den SV Oldinghausen.
Beim Kreisjugendtag, den man auch als Jahreshauptversammlung bezeichnen kann, bekamen die
Jugendlichen ihre Preise von Kreisjugendleiter Michael Stäube überreicht. ,,Im Schützenkreis
Herford gibt es etwa 28 Vereine, von denen zehn Vereine Jugendarbeit betreiben“, erklärte Stäube.
Zu diesen Vereinen gehört auch der SV Oldinghausen. Der Schützenverein bekam für die sportliche
Leistung den Wanderpokal für die Jugendgruppe des Jahres überreicht. Bei den Schützen sowie den
Trainern Laura Gotzmann und Mario Schlette war die Euphorie über diese Auszeichnung groß.
Für einen vorderen Platz bei den Kreismeisterschaften gab es neben einem Pokal eine Urkunde.
Ende 2018 fanden die Meisterschaften in verschiedenen Disziplinen statt: Lichtgewehr, Schüler
Luftgewehr Auflage, Jugend Luftgewehr Auflage, Jugend Luftgewehr Frei Hand, Junioren
Luftgewehr Auflage, Junioren Luftgewehr Frei Hand und Junioren Luftpistole Frei Hand. In der
Klasse Schüler Auflage schossen die Schützen des SV Oldinghausen besonders genau. Der erste
Platz ging an Stefan Janitschke von der SSG Löhne, die nächsten vier aber an den Schützenverein
aus Oldinghausen. Pia Müller belegte den zweiten, Amelie Stakelbeck den dritten, Malte Kleimann
den vierten und Robyn Häusler den fünften Platz.
Auch beim Rundenwettkampf konnten Pia Müller und Amelie Stakelbeck starke Platzierungen
erreichen. Dieser Wettkampf findet insgesamt sechs Mal statt: Dreimal im alten und dreimal im
neuen Jahr. ,,Das ist der Höhepunkt für die Schützen“, sagte Michael Stäube. Amelie Stakelbeck
erreichte dabei den dritten Platz der Schüler Auflage, Pia Müller den zweiten – und das, obwohl die
beiden erst seit einem Jahr im Schützenverein sind. Auch ihre Vereinskollegin Milena Stakelbeck
war erfolgreich. Sie holte in den zweiten Platz bei der Jugend Luftgewehr Auflage.
Weiterer Programmpunkt war die Siegerehrung für den Kreiskönig im Jugendbereich. Vier der
amtierenden Jugendkönige der Herforder Schützenvereine kamen am Samstag vor der Siegerehrung
zusammen, um den neuen Kreiskönig zu ermitteln. Dabei schossen die Teilnehmer mit einem
Luftgewehr auf einen Adler. Zuerst wurde auf den linken Flügel geschossen, dann auf den rechten,
danach auf das Zepter und den Reichsapfel und zu guter Letzt auf die Krone, welche nach 22
Schüssen von Stefan Viduka getroffen wurde. Damit wurde er zum neuen Kreisjugendkönig.
Überreicht wurde ihm die Kette von seinem Vorgänger, zudem erhielt er einen Pokal. Seit 2017 ist
der Mitglied der SSG Löhne.

Platzierungen:


Kreismeisterschaften:


Lichtgewehr:

1. Joris Lehmann
2. Jason Maron
3. Merle Schröder


Schüler LG Auflage:

1. Stefan Janitschke
2. Pia Müller
3. Amelie Stakelbeck


Jugend LG Auflage:

1. Jan Zass
2. Leonie Dulle
3. Raffaelle Lo Conte


Jugend LG Frei Hand:

1. Mark Janitschke
2. Kai Hempelmann


Junioren LG Auflage:

1. Rebecca Stucke
2. Vico Valentin Völker
3. Indra Stäube


Junioren LG Frei Hand (männlich):

1. Jonnas Rolfsmeier
2. Vico Valentin Völker
3. Rene Kröger


Junioren LG Frei Hand (weiblich):

1. Isabel Gläsker
2. Indra Stäube


Junioren LP Frei Hand (männlich):

1. Felix Eschengerd


Junioren LP Frei Hand (weiblich):

1. Julia Pakendorf

 


Rundenwettkampf:


Lichtgewehr:

1. Klara Hooge
2. Joris Lehmann
3. Jason Maron


Schüler LG Auflage:

1. Stefan Janitschke
2. Pia Müller
3. Amelie Stakelbeck


Jugend LG Auflage:

1. Fabienne Köster
2. Milena Stakelbeck
3. Jan Zaas


Jugend LG Frei Hand:

1. Mark Janitschke

 

Galerie

2019Jugendtag006
2019Jugendtag005
2019Jugendtag004
2019Jugendtag003
2019Jugendtag002
2019Jugendtag001
2019Jugendtag076
2019Jugendtag075
2019Jugendtag074
2019Jugendtag073
 

Bezirksdelegiertentag 2018

Zuletzt aktualisiert: 09. November 2018

Bei dem diesjährigen Bezirksdelegiertengag wurden einige verdiente Schützen des Kreises Herford ausgezeichnet. Hieru später mehr.

Der diesjährige Bezirksdelegiertentag wirkte, wie das Königsschießen auf die beteiligten ein wenig unorganisiert. Das Bezirkskönigsschießen fand in Oppenwehe (Kreis Minden/Lübbecke) statt, die Delegiertenversammlung hingegen im Kreis Gütersloh. Grund hierfür waren terminliche Gründe beim ursprünglich geplanten Austragungsort. Darauf hin wurde die Versammlung in den Kreis Gütersloh verlegt. Leider hatte man mit einer so großen Teilnehmerzahl nicht gerechnet, so das noch weitere Bestuhlung organisiert werden musste. Auch der Vorrat an Getränken, ging recht schnell zur neige. 

Leider zog sich das dann auch durch die Versammlung fort und endete im Höhepunkt mit dem nicht vorhandensein des Bezirkskassierers, als auch dessen Kassenbreicht. Somit konnte die Versammlung dem Vorstand keine Entlastung erteilen.

 Aber nun zu erfreulichen Nachrichten aus dem Kreis Herford. Beim Bezirkskönigsschießen hat unser amtierender Kreiskönig Oliver Störmer einen überragenden 2. Platz erziehlt. Auch bei den Jugendlichen waren wir erfolgreich. Indra Stäube hat auch hier einen hervorragenden 2. Platz belegt.

Link Zeitungsbericht

Nun zu den Ehrungen. Auf dem Bezirksdelegiertentag wurden 11 verdiente Schützen mit der Kölner Medallie ausgezeichent. Darüber hinaus wurde unser Kreiskönig Oliver Störmer mit der Präsidentenplakette in Silber ausgezeichnet.

20180923131245

Kölner Medallie:

Heidi Weiß - SG Hunnebrock-Hüffen-Werfen

Herrmann Weiß - SGHunnebrock-Hüffen-Werfen

Gerhard Bomke - SV Lenzinghausen

Claus Friedrichs - SG Löhne-Obernbeck

Günter Oelgeschläger - SG Löhne-Obernbeck

Detlef Urbigkeit - SV Oldinghausen

Monika Meyer - SV Oldinghausen

Uwe-Peter Bock - SV Schweicheln

Heinz-Theo Eiler - SV Schweicheln

Hans-Peter Ruschemeier - SV Winterberg

Hans-Dieter Höcker - SG Eislhausen

 

Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2018

Liebe Mitgliedsvereine,

in den letzten Monaten ist viel über die Datenschutzgrundverordnung in dem Medien erzählt worden. Leider ist auch viel Panik verbreitet worden und es wird derzeit auch sehr viel Schindluder im Namen des Datenschutzes getrieben.

Im allgemeinen gilt folgender Grundsatz:

Für das Speichern und Weitergeben von Personenbezogenen Daten ist die ausdrückliche Einwilligung des jeweiligen einzuholen. 

Die Speicherung der Personenbezogenen Daten unterliegt einer Sorgfaltspficht. Der Zugang unbefugter Personen zu den Gespeicherten Daten muss mit Maßnahmen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, verhindert werden.

Als Leitfaden hat der WSB auf seiner Hompage mehrere Dokumente und Volagen veröffentlicht: Datenschutz-WSB

Als Einführung hierzu dient die 10-Punkte Checkliste.