Kreisdelegiertentag 2012

Kreisdelegiertentag am 07. Mai 2012

Klaus Föste tritt nach 33 Jahren zurück

Nach 33 Jahren an der Spitze des Schützenkreises Herford ist Klaus Föste jetzt als Vorsitzender zurück getreten. Zu seinem Nachfolger wurde bei der Kreisdelegiertentagung in Spenge der bisherige Stellvertreter Wolfgang Lehmann gewählt.

„33 Jahre sind genug“, sagte Klaus Föste, der während dieser Zeit auch zehn Jahre als Bezirksvorsitzender tätig war. „Ich bin jetzt zurückgetreten, weil ich nun einen Jüngeren gefunden habe, der das Amt übernimmt und von dem ich auch sicher bin, dass er es vernünftig macht.“ Das Amt des Kreisvorsitzenden habe ihm aber immer Spaß gemacht „und ich werde auch weiterhin viel Spaß am Schützenwesen haben“.

Bezirksvorsitzender Ulrich Brünger dankte Klaus Föste für seine langjährige Arbeit. „Der Schützenkreis steht auf guten Füßen und das ist letztendlich sein Verdienst. Aber er hat nicht nur in Herford gewirkt, sondern auch im Hauptausschuss Akzente gesetzt und den WSB auf Trab gehalten und ihn auf die richtige Spur gebracht. Gleichzeitig war er auch immer an der Basis tätig und hat viel bewirkt für die Schützensache.“

Klaus Föstes Dank galt seiner Frau Renate, die ihn immer unterstützt habe. Er betonte: „Vorsitzender beim Schützenverein Dreyen werde ich noch ein bisschen bleiben.“

Der neue Vorsitzende Wolfgang Lehmann gehört der Schützengesellschaft Eilshausen an.

Weitere Vorstandsposten standen ebenfalls zur Wahl. Neuer stellvertretender Vorsitzender als Nachfolger von Wolfgang Lehmann ist Heinz Hägerbäumer vom Schützenverein Nordengerland. Wiedergewählt als stellvertretende Damenleiterin wurde Angela Ebmeyer (Schützengesellschaft von 1889 Enger).

Neuer Beisitzer und stellvertretender Kassierer ist Gordon Opitz (Schützenverein Oldinghausen). Die Posten als Beisitzer und Vorsitzender des Sportschützenkreises des nach zehn Jahren ausgeschiedenen Friedhelm Hebrock (SSG Löhne) hat Andreas Spilker (Schützenverein Herford-Radewig) übernommen.

Im Amt als stellvertretender Kreisjugendwart bestätigt wurde Thomas Wiegener (Schützenverein Oetinghausen), der bereits beim Jugendtag gewählt wurde.

Auch standen bei der Kreisdelegiertentagung Ehrungen an. Klaus Föste als scheidender Vorsitzender bekam den Kreisteller und einen Blumenstrauß überreicht. Für zehn Jahre im Kreisvorstand erhielt Friedhelm Hebrock die Kreisnadel.

Darüber hinaus wurden einige von den jeweiligen Vereinen vorgeschlagene Schützen für ihr ehrenamtliches Engagement im Verein geehrt. Das Ehrenschild des WSB bekamen Uschi Backs (Schützenverein Bonneberg), Mario Möller und Thomas Burandt vom Schützenverein Schweicheln-Bermbeck, Gerhard Müller (Schützenverein Herford-Radewig) sowie Hans Joachim Damm (Schützengesellschaft Ennigloh).

Das Ehrenzeichen des WSB in Silber erhielten Wolfgang Scheid (Schützenverein Bonneberg), Paul Holznagel (Schützengesellschaft Ennigloh) sowie Heinrich Kleimeyer und Reinhold Kröger von der Schützengesellschaft Löhne 24.

Bereits bei der Bezirksdelegiertentagung wurden Oswald Tiemeyer und Jürgen Lietz vom Schützenverein Oldinghausen und Dieter Pörtner (Schützengesellschaft Vlotho) mit der Kölner Medaille ausgezeichnet und nahmen sie jetzt entgegen.

 

Bilder Kreisdelegiertentag 2012

Kreis-2012-044
Kreis-2012-043
Kreis-2012-042
Kreis-2012-041
Kreis-2012-039
Kreis-2012-040
Kreis-2012-038
Kreis-2012-037
Kreis-2012-036
Kreis-2012-035